Reise Travel Tuesday

Erlebe das China Town in Incheon – Korea

Ganz in der Nähe der koreanischen Hauptstadt Seoul gibt es ein kleines Stück China: Erlebe das China Town in Incheon!

Südorea wächst rasant, sei es in der Technologie (siehe Samsung, LG und mehr) oder im wissenschaftlichen Bereich. Auch Dank ausländischer Studenten, Arbeiter und multikultureller Familien wird das Land immer reicher an neuen Erlebnissen und Eindrücken.

China Town in Incheon
China Town in Incheon

Eines der Plätze, welches schon seit langem ein Ort verschiedener Kulturen war, ist das China Town in Incheon. Nur knapp eine Stunde von Seoul entfernt, ist das der perfekte Wochenendtrip – oder optional, ein Stop vor eurem Heimflug vom Flughafen Incheon!

Das Incheon China Town (인천 차이나타운) entstand in 1883, zusammen mit dem Hafen von Incheon und ist ideal, um chinesische Restaurants zu besuchen, Snacks und andere Dinge, wie Kleidung oder Möbel aus China zu erhalten.

Am besten startest du deine Tour im China Town Incheon ab der Foto-Zone, wo du mit dem traditionellen Gerich, Teigtaschen und schwarzen Nudeln (Jajangmyeon) ablichten lassen kannst. (Pssst, angeblich kommt das beliebte Gericht Jajangmyeon aus China, allerdings scheint es eine koreanische Erfindung zu sein, denn Chinesen wissen von nichts).

China Town in IncheonDie Straßen vom China Town sind mit traditionellen Masken aus chinesischen Theaterstücken und Papierlampen geschmückt, viele Hauswände haben zusätzlich Graffiti mit Szenen aus der chinesischen Geschichte und Abbildungen historischer Persönlichkeiten.

Eine der Hauptattraktionen sind die Bäckerreien im China Town, die meisten verkaufen leckere Kekse, genannt “Gongal-bbang” (공갈빵).
“Gongal” bedeutet „etwas, was nicht echt ist“ und die “Gongal-bbang” Kekse spielen darauf an; denn sie mögen zwar groß und saftig aussehen, aber in Wahrheit sind die aufgeblasen wirkenden Kekse nur mit Luft gefüllt!

China Town in IncheonEin Hinweis: Lass den Keks in der Verpackung und zerkleinere in mit einem Handschlag, so verhinderst du Krümel und du hast die leckeren Stücke gleich parat.

Da die Bäcker im China Town bekannt sind für ihre leckeren Kekse, Brote und Kuchen, sind meterlange Schlangen keine Seltenheit! Ich habe fast eine Stunde auf meine Bestellung gewartet!

Sie verkaufen auch köstliche Kuchen mit roter Bohnen Paste, oder Pasten mit Süßkartoffeln und Kürbis. Perfekt zu Kaffee oder Tee!

Chinesische Architektur und Snacks – Das volle Programm im China Town in Incheon!

Ein weiteres Highlight ist der Jayu Park, wo du dich im Schatten der Bäume entspannen kannst oder den Aussichtspunkt erklimmst, wo es die beste Aussicht auf die Stadt Incheon gibt. Um aber dahin zu gelangen, musst du erst jede Menge Treppen steigen.

China Town in IncheonDie Treppen- und Wandbemalungen zeigen überwiegend Szenen aus der traditionellen Beijing Opera (wo weibliche Charaktere meist von männlichen Künstlern gespielt wurden) und leuchten besonders im Sommer farbenfroh und fast wie eine Illusion.
Es gibt noch weitere interessante Illustrationen – schau dich einfach auf dem Weg nach oben um!

China Town in IncheonIch vermute, die sportliche Betätigung muss nach den leckeren Keksen sein 😉

Nach dem ersten Aufstieg gibt es nämlich noch mehr Treppen, die bezwungen werden müssen. Es sieht fast so aus, als ob die Stufen in Richtung Himmel verschwinden, oder?

Aber aufgeben ist nicht – nur noch wenige Schritte und du gelangst zum Aussichtspunkt, wo du ganz Incheon City sehen kannst. Die Aussichtsplattform ist übrigens ein schmucker Pavilion im traditionellen Stil!


China Town in IncheonIch schlage dir vor, dass du einen Rückweg von der Plattform nimmst und einen kleinen Umweg durch die Straßen vom China Town gehst.

An den Wänden wirst du unter anderem die Geschichte von Sanguozhi (Samgukji auf koreanisch), die Legende der drei Königreiche, sehen.

Die Gassen und die Aufmachung erinnern mich an nostalgische, vergangene Zeiten!

Der Großteil vom China Town in Incheon besteht aus Restaurants, aber wenn du noch nach Geschenken suchst, wirst du sicher fündig, wenn du in Richtung des chinesischen paifang (Eingangstor) gehst, wo es zur Bahn-Haltestelle Incheon Station geht.

I hope you had fun, walking with me through China Town and got some ideas for your own visit!

26Wie du hinkommst: Nimm die Bahn-Linie No. 1 in Seoul und steige bei Incheon Station aus. Gehe 3 Minuten bis zum Eingangstor von China Town.

Sehenswürdigkeiten: “Gongal-bbang” Kekse, die schwarzen Nudeln (Jajangmyeon) und die Aussichtsplattform im Jayu Park!

Beste Zeit: Ich finde, dass der Herbst die beste Zeit für einen Besuch ist; solltest du in den Sommerwochen da sein, achte darauf, dass du immer eine Flasche Wasser dabei hast! Im China Town selbst gibt es außerhalb des Parks so gut wie keinen Schatten!

© Brandspark


Tipp aus der Redaktion:

Da der Flughafen in Incheon angesiedelt ist, eignet sich ein Besuch des China Town entweder gleich am ersten Tag deiner Seoul-Reise oder kurz vor dem Abflug. Auch ein Zwischenstop vor den Weiterflug in eine andere Stadt ist perfekt, um China Town zu erkunden.

Deine nächste Reise kannst du gleich auf Booking.com* buchen – wenn du unseren Affiliate-Link nutzt, erhältst du nach deiner Reise sogar 15€ zurück!

*Affiliate Links – Werbung

Merken

Merken

0 Kommentare zu “Erlebe das China Town in Incheon – Korea

Kommentar verfassen