Travel Tuesday

Woche der Wahrzeichen: Japanisches Teehaus im Planten un Blomen

Wir geben dir in unserer Woche der Wahrzeichen Tipps, wo du ganz leicht internationales Flair in Hamburg findest! Wir zeigen dir, dass du Hamburg gar nicht verlassen musst, um in den Genuss bekannter Wahrzeichen zu kommen.

Gärten nehmen in der japanischen Kultur einen ganz besonderen Platz ein. Ob klein und handlich als Bonsei-Baum auf dem Schreibtisch, oder als prachtvoller Garten innerhalb des Palastgeländes – sie haben einen hohen Stellenwert.

Planten un Blomen – Japanischer Garten

Während meines Kyoto-Besuches hatte ich auch die Chance, auf „echten“ Pfaden zu wandeln.

Aber auch in Hamburg gibt es einen Ort, wo du mit nur wenigen Schritten eine kleine Weltreise unternehmen kannst!

Planten un Blomen – Japanischer Garten

 

 

Japanischer Garten mit Fernsehturm

Der traditionsreiche botanische Garten in Hamburg, Planten un Blomen (Pflanzen und Blumen auf plattdeutsch), umfasst ca. 47 Hektar Land und ist die grüne Lunge der Innenstadt  Hamburgs.

 

 

 

 

Mitten im Zentrum von Hamburg gelegen, ist dieser Rückzugsort ein echtes Refugium für Stadtbewohner und ganz einfach entweder mit der U1 Stephansplatz oder dem Bahnhof Dammtor zu erreichen.

In dem japanisch angelegten Garten gibt es auch ein traditionelles Teehaus, wo zu festgelegten Zeiten auch Teezeremonien dargeboten werden.

 

 

Planten un Blomen – Japanischer Garten

Der malerische Garten erfreut sich ganz besonders bei Familien, jungen Leuten und Cosplayern großer Beliebtheit!

Solltest du Zeit haben und durch Planten un Blomen wandern, kann es gut sein, dass du mitten in einen ausgeklügelten Foto-Shoot oder Video-Dreh reingerätst!

Das japanische Teehaus und der Garten sind der perfekte Ort, um zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken und sich nach einem langen Tag in Hamburg auszuruhen!

 

© Brandspark

G20 ist ein kontroverses Thema – sei es politisch oder kulturell. Wir möchten das Augenmerk auf das Schöne lenken – auf die Schätze, die Hamburg zu bieten hat!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare zu “Woche der Wahrzeichen: Japanisches Teehaus im Planten un Blomen

Kommentar verfassen