Kolumne

#BoPBuchReise – Punk, aber nur mit Steam!

In welche Buchwelt würdest du gerne reisen und warum? Was ist die Besonderheit des Ortes/Landes? Und wer sollte dein Reiseführer sein und warum?

Das haben wir tolle Buchbloggerinnen gefragt und in ihren Gastbeiträgen reisen sie mit uns durch wunderbare Buchwelten!

Heute geht es mit Anima Libri auf die #BoPBuchReise!

Erstaunlicherweise war die erste Welt, die mir zu dieser Frage eingefallen ist, keine High Fantasy Welt. Die kamen erst im zweiten Gedanken. Die erste Welt, an die ich denken musste, als ich die Frage „In welche Buchwelt würdest du gerne reisen?“ gehört habe, war die Welt der Parasol Protectorate Romane und Spin-Offs von Gail Carriger.

Warum? Weil ich Steampunk generell faszinierend finde und wenn dann noch Vampire, Werwölfe und andere Kreaturen drin vorkommen? Umso besser! Mir gefällt diese Welt, in der sich die übernatürlichen Elemente ebenso leicht ins Viktorianische London einfügen, wie der Steampunk.

Die einzige Frage ist, an welcher Stelle würde ich gerne in diese Buchwelt reisen? Möchte ich mit der seelenlosen Lady Alexia die Londoner High Society – normal wie paranormal – auf den Kopf stellen? Mit Lord Akeldama einen Tee trinken und einen Nachmittag oder zwei in Madame Lefoux Labor verbringen? Auch ein Shoppingausflug mit Ivy Hisselpenny oder ein Plausch mit Professor Lyall klingen verlockend.

Aber wäre es nicht ebenso interessant mit Sophronia und ihren Klassenkameradinnen ein paar Unterrichtsstunden in Etikette und Spionage zu absolvieren? Oder mit Sidheag nach Schottland zu reisen und ihr Rudel kennen zu lernen.

Und wenn ich so darüber nachdenke, ist eigentlich auch klar, wen ich wirklich gerne als Reiseführer durch diese Welt hätte: Prim! Die Protagonistin der Custard Protocol Serie ist zwar eigentlich Rue, aber die ist mir weit weniger sympathisch als ihre beste Freundin und würde meiner Meinung nach auch keine gute Reiseführerin abgeben – da hat Prim deutlich mehr Potential!

Und was kann es abenteuerlicheres geben als mit einer Gruppe skurriler junger Leute in einem Zeppelin rund um die Welt zu reisen und übernatürliche Kreaturen in entlegenen Gegenden wie Indien und Afrika aufzuspüren?

Den Blog von Anima Libri findest du unter anima-libri.de und auf Twitter als @RikeRandom.
Bildcredits: anima-libri.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.