Lifestyle Travel Tuesday

Café World Coffee – Mein Wohnzimmer in der City

World Coffee in der Hamburger City

Das World Coffee in der Hamburger City gehört zu Miras liebsten Cafés, weil sie sich hier wie zu Hause fühlen kann.

Zweiter Stock World Coffee
Sitzgelegenheiten für jeden Zweck

Das World Coffee – oder abgekürzt WoCo – liegt in der Innenstadt von Hamburg direkt gegenüber vom Thalia Theater. Von der Lage her also schon ein guter Treffpunkt. Aber auch das Café an sich punktet mit leckeren Heißgetränken und gemütlichen Sitzgelegenheiten. Das Personal wechselt häufig, ist aber immer ausgesprochen nett.

In der Kaffeebar holt man sich seine Getränke am Tresen ab und sucht sich dann einen Sitzplatz, entweder im Erdgeschoss oder im größeren Sitzbereich im ersten Stock. Hier hast du die volle Auswahl an Sitzgelegenheiten: kleine Tische zum ruhigen Arbeiten, große Tische, um sich in Gruppen zu treffen oder gemütliche Sessel zum Schnacken. Mein Lieblingsplatz ist im Erker, in dem ein Sofa steht und auch der beste Platz für die einzige Steckdose auf diesem Stockwerk ist. Zumindest habe ich hier noch keine weitere entdeckt. Im Erdgeschoss gibt es eine zweite Steckdose. Man muss also schon ein bisschen Glück haben, wenn der Akku absäuft.

Arbeiten im World Coffee

Trotz meiner vielen früheren Besuche ist es heute das erste Mal, dass ich mit Laptop im World Coffee sitze und einen Blogartikel schreibe. Und es geht ausgesprochen gut! Ich habe mir einen der kleinen Tische ausgesucht, um in Ruhe arbeiten zu können. Kopfhörer sind hier für das konzentrierte Arbeiten übrigens von Vorteil. Es gibt kostenloses Internet, einmal durch das World Coffee selber und dann über das freie Wlan von Mobyklick in der Innenstadt.

Ich treffe mich hier oft mit Freundinnen und befreundeten IllustratorInnen und habe auch schon oft Meet-Up-Gruppen gesehen. Die Getränke und das Essen sind leider etwas auf der teuren Seite, daher hat das Café eine echte Konkurrenz in der Campus Suite bekommen. Allerdings schmeckt mir der hauseigene Filterkaffee, also komme ich oft günstiger weg. Wenn mir der Sinn nach mehr steht, hole ich mir eine French Press mit frisch gemahlenen Kaffee.

Verkauf Kaffee im World Coffee
Hauseigener Kaffee im World Coffee

Kaffeebohnen to go

Falls dich das Angebot ans Balzac Coffee erinnert, dann aus gutem Grund. 2011 haben sich beide Cafés zusammen geschlossen und zeichnen sich durch direkten Kontakt zu ihren Kaffeeplantagen aus. Und durch das sehr ähnliche Angebot an Heißgetränken und Snacks. Du bekommst zudem frische Säfte und neben einer großen Auswahl an Gebäck gibt es auch herzhaftes Essen wie Wraps und Laugenbrezel. Das World Coffee bietet seine verschiedenen Kaffeesorten auch für Zuhause an.

Ein Minuspunkt sind die Toiletten, die im Keller liegen und einen ungepflegten Eindruck machen. Das Personal ist sich dessen bewusst, kann anscheinend aber wenig ausrichten, da ein eigenes Unternehmen für die Toiletten verantwortlich ist. Ich hab ein Gespräch mitbekommen, in dem eine Kundin nach dieser Erklärung und einer Entschuldigung dazu aufgefordert wurde, sich auf der Facebook-Seite vom Café zu beschweren, da die Beschwerden vom Personal nichts ausrichten würden.

Das World Coffee ist nicht nur meine erste Wahl, weil ich ein Gewohnheitstier bin, sondern auch, weil ich mich hier immer ungestört fühle. Hier kann ich in Ruhe mit Freundinnen reden oder Blogartikel schreiben. Durch die Einrichtung mit den warmen Farben und den Sesseln ist es hier immer einladend, eben wie im eigenen Wohnzimmer! Als Geheimtipp kann ich dir verraten, dass das World Coffee sonntags leerer ist.

0 Kommentare zu “Café World Coffee – Mein Wohnzimmer in der City

Kommentar verfassen